So funktioniert E-Mail-Marketing heute

Das E-Mail-Marketing von heute ist viel stärker mit den anderen Marketing-Kanälen verwoben, als dies noch vor wenigen Jahren der Fall gewesen ist. Denn während früher jede Maßnahme für sich alleine funktionieren musste, interagieren sie heute miteinander. Hier hat sich besonders das Dreigespann aus Google, Facebook und E-Mail-Marketing als besonders effektiv und wachstumsfördernd herauskristallisiert.

Wie arbeiten sie zusammen?

Wenn z.B. auf Facebook jemand auf irgendeine Anzeige reagiert, laufen im Hintergrund verschiedene Prozesse ab. Jede kommerzielle Webseite hat heute das sogenannte Facebook Pixel und auch das Google Pixel auf seiner Seite integriert. Dadurch lässt sich jeder Besuch genauestens analysieren und hier wird auch alles gespeichert. Wenn sich jemand nun anfängt, für ein bestimmtes Produkt zu interessieren, sei es bei der Google- oder YouTube-Suche, einem Like bei Facebook oder einem Kommentar bei Instagram, dann werden ihm für einen bestimmten Zeitraum fortwährend auf nahezu allen Seiten Vorschläge zu seinem gezeigten Interesse gemacht. Da sehr viele private Webseiten-Betreiber zur Finanzierung ihrer Seite auf Google-Ads setzen, kann man der Werbung kaum entrinnen und trifft sie auch beim Besuch von Blogs und ähnlichem. Dies betrifft natürlich auch das E-Mail-Marketing, denn wer einen Newsletter abonniert, stimmt meist einer kommerziellen Nutzung zu. So tauchen dann im E-Mail-Postfach ebenfalls diverse Angebote auf, die dem gezeigten Interesse entsprechen.

Welche Vorteile bietet es dem Kunden?

Diese intensive Art der Zusammenarbeit bringt nicht nur den Werbebetreibenden einen hohen Nutzen, auch die Kunden profitieren davon. Sie erhalten nur die Angebote und sehen nur die Werbung die sie auch wirklich interessiert. Diese Vorgänge werden immer weiter perfektioniert und wir dürfen davon ausgehen, dass dadurch auch der Mehrwert für die Kunden weiter steigen wird. Denn auf diese Weise können ihm nicht nur Produktvorschläge, sondern auch interessantes Hintergrundwissen präsentiert werden. Das E-Mail-Marketing bleibt bei diesem Zusammenwirken der Plattformen ein ganz entscheidender Faktor, denn nur via E-Mail lassen sich die Menschen wirklich direkt ansprechen.